• Sonja

Asana - Der Krieger I - Virabhadrasana I

Aktualisiert: Okt 2


Diese Asana steht für Stärke und Durchhaltevermögen.

Der friedvolle Krieger drückt aus, dass wir bereit sein müssen, uns einzusetzen und zu kämpfen. Das heisst, wenn du etwas in dieser Welt bewirken willst, dann braucht es Einsatz und Mut. Achte darauf, dass du dabei immer friedvolle Mittel einsetzt und gegenüber anderen Menschen respektvoll bist.


Der Krieger I stärkt deine Beinmuskulatur, insbesondere die Oberschenkel müssen aktiv arbeiten, um dir Stabilität zu geben. Ausserdem verbessert die Asana die Flexibilität der Wirbelsäule, stärkt deine Mitte, öffnet das Herz sowie die Hüften und dehnt die Körperseiten.







Komme in einen weiten Ausfallschritt. Drehe deinen hinteren Fuss circa 45 Grad ein, so dass die Zehen in Richtung deiner vorderen Mattenkante zeigen. Bring das Gewicht auf die Fussaussenkante.

Variante: Dein Fuss zeigt geradeaus zur vorderen Mattenkante wie auf dem oberen Bild ersichtlich.


Achte darauf, dass das Knie deines vorderen Beines über dem Knöchel ausgerichtet bleibt und du deinen grossen Zeh noch sehen kannst.


Richte nun deine Hüfte bewusst parallel nach vorne aus. Dazu kannst du deine Handfläche an die Hüften legen und somit überprüfen, ob deine Finger gerade nach vorne zeigen.


Hebe deine Arme parallel nach oben an und lass die Handinnenfläche aufeinander zeigen.


Finde Leichtigkeit im Oberkörper. Deine Flanken sind lang und deine Schultern sinken weg von deinen Ohren.




25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen